Organe

Die DLRG-Jugend Bezirk Kreis Kleve verwaltet sich dabei selbst durch die drei Organe: den Bezirksjugendtag, den Bezirksjugendrat und den Bezirksjugendvorstand. Dies hat zur Folge, dass nicht nur der Bezirksjugendvorstand Entscheidungen treffen kann, sondern auch die Ortsgruppenjugendvorstände bei wichtigen Themen mitbestimmen können. Die Landesjugendordnung Nordrhein regelt die unterschiedlichen Aufgaben der regelmäßig stattfindenden Versammlungen der Organe. 

Bezirksjugendtag

Der Bezirksjugendtag ist das oberste Organ der DLRG-Jugend Bezirk Kreis Kleve. Er setzt sich aus allen Delegierten (lt. Delegiertenschlüssel nach Anzahl der jugendlichen Mitglieder in den Ortsgruppen) der Ortsgruppenjugenden und dem Bezirksjugendvorstand, sowie aus der Funktion nicht stimm- und wahlberechtigten Kassenprüfern zusammen. Der Bezirksjugendtag findet alle zwei Jahre statt. Zu den Aufgaben des Bezirksjugendtages gehören unter anderem die Entgegennahme diverser Berichte und die Wahlen des Bezirksjugendvorstandes, der Kassenprüfer und der Delegierten zum Landesjugendtag.

Bezirksjugendrat

Zwischen den Bezirksjugendtagen ist der Bezirksjugendrat das höchste Organ der DLRG-Jugend Bezirk Kreis Kleve. Er setzt sich aus zwei Mitglieder jedes Ortsgruppenjugendvorstandes und dem Bezirksjugendvorstand, sowie aus den in dieser Funktion nicht stimm- und wahlberechtigten Kassenprüfern zusammen. Die Aufgaben des Bezirksjugendrates sind die des Bezirksjugendrates. Es darf jedoch keine Neuwahlen durchführen. Die Durchführung von Ergänzungswahlen bleibt hiervon unberührt.